LaserVision Standalone

AOI-System LaserVision Standalone

High Performance Leiterplatteninspektion

LaserVision ist ein AOI-System, das über eine modulare Systemarchitektur verfügt und durch zahlreiche Optionen einfach an ganz unterschiedliche Anforderungen angepaßt werden kann und bietet damit die Flexibilität für eine effiziente Fertigung, in der High-Mix- und Low-Volume-Fertigung ebenso wie in der Massenproduktion.

Das LaserVision Standalone ist durch die Standardkonfiguration mit einer SMD und einer THT-Kamera für die Prüfung mischbestückter Baugruppen besonders gut geeignet. Der Aufbau des Systems ermöglicht auch die Prüfung von besonders hohen Bauteilen.

Ausstattung

  • zwei Farbsensormodule mit telezentrischem Objektiv
  • Beleuchtungseinheit aus individuell programmierbaren Modulen
  • manuelle Schublade und flexible Prüflingsaufnahme
  • Optional mit Schrägblickfunktion

Leistungsmerkmale

  • Hohe Effizienz und Prüftiefe bis zu 01005/0,3 mm-Pitch bereits bei kleinen Serien und einer breiten Produktpalette
  • Schnelle und komfortable Prüfprogrammerstellung
  • Geringe Pseudofehlerrate durch flexible Beleuchtung und telezentrisches Objektiv
  • Reduzierter Seriendebugaufwand durch optimierte Bauteilerkennung
  • Einheitliche Software mit kostenlosen Software-Updates
  • Anwendungsorientierte Beleuchtungsprofile für unterschiedliche Prüfkriterien
  • Seitliche Kameras optional (Schrägblick)
  • Offene Schnittstelle für externe QS-Systeme
  • Offline-Programmierung, Offline-Debug mit original Testbildern

Anwendungsbereiche

  • Prüfung auf Anwesenheit und Polarität von THT- und SMD-Bauteilen
  • Prüfen von Bestückungswinkeln von 0 – 360°
  • Exakte Bauteillage (Versatz, Winkel)
  • Lötstellenprüfung an allen Bauteilen (SMD und THT)
  • Kurzschlusstest (Lötbrücken)
  • Koplanarität und Bauteilhöhenmessung über Laser (optional)
  • Bauteile-Schrifterkennung
  • Displaytest (Dot-Matrix, Multisegment, LCD, LED)
  • Barcodeerfassung über Kamera
  • Rüstkontrolle/Erstmusterprüfung
  • Lotpastenkontrolle