LaserVision Compact 4

AOI-System LaserVision Compact 4

Die neue Generation von Tischsystemen

Das LaserVision Compact 4 verfügt als kompaktes AOI-Tischsystem über Eigenschaften, wie sie bisher nur in großen In-Line-Systemen zu finden waren.

Industriepreis 2013 - Best Of

Herzstück ist der drehbewegliche Kamerakopf mit vier seitlich blickenden Kameras zusätzlich zur Top-Kamera. Durch die 360° Panoramasicht können Leiterplatten und Bauteile in beliebigem Winkel sicher inspiziert werden.

360° Panoramasicht auf alle Bauteile – AOI mit dem richtigen Dreh

Geschwindigkeit für hohen Durchsatz

Das LaserVision Compact 4 zeichnet sich durch eine besonders hohe Prüfgeschwindigkeit aus. Sie beruht zum einen auf dem Einsatz einer neuen Achsentechnologie, die mit einer Schrittgeschwindigkeit von 600 mm/s und einer Beschleunigung von bis zu 1 g arbeitet. Zum anderen ermöglicht es die gleichzeitige Drehung aller seitlichen Kameras um +/- 45° in 1°-Schritten, beliebige Blickwinkel schneller zu erreichen, als es bei einer 360°-Drehung nur einer Kamera möglich wäre.

Neues Beleuchtungskonzept

Drehbewegliche Aufnahmeeinheit LaserVision Compact 4

Die S&K-Kameramodule mit innovativer Optik liefern gestochen scharfe Bilder. Zur Bildqualität trägt ein neues Beleuchtungskonzept bei, das aus insgesamt 10 unabhängig programmierbaren Beleuchtungseinheiten aufgebaut ist. Acht seitliche Beleuchtungsmodule, ein Top-Licht und ein sogenanntes Koaxiallicht, bei dem Licht durch das Objektiv eingebracht wird, schaffen optimale Bedingungen für exakte Messungen. Zusammen mit dem Einsatz eines telezentrischen Objektivs werden besonders kontrastreiche und verzerrungsfreie Bilder ohne Parallaxefehler erzeugt.

Ausstattung

  • Farbsensormodul mit telezentrischem Objektiv
  • drehbarer Kamerakopf mit 4 seitlichen Kameras und einer Top-Kamera
  • Beleuchtungseinheit aus individuell programmierbaren Modulen
  • automatische Schublade
  • flexible Prüflingsaufnahme
  • absenkbare Frontblende für optimales Handling
  • vergrößerter Arbeitsbereich
  • Controller für Echtzeitverarbeitung

Leistungsmerkmale

  • Hohe Effizienz und Prüftiefe bis zu 01005/0,3 mm-Pitch bereits bei kleinen Serien und einer breiten Produktpalette
  • Schnelle und komfortable Prüfprogrammerstellung
  • Geringe Pseudofehlerrate durch flexible Beleuchtung und telezentrisches Objektiv
  • Reduzierter Seriendebugaufwand durch optimierte Bauteilerkennung
  • Einheitliche Software mit kostenlosen Software-Updates
  • Anwendungsorientierte Beleuchtungsprofile für unterschiedliche Prüfkriterien
  • Seitliche Kameras optional (Schrägblick)
  • Offene Schnittstelle für externe QS-Systeme
  • Offline-Programmierung, Offline-Debug mit original Testbildern

Anwendungsbereiche

  • Prüfung auf Anwesenheit und Polarität von THT- und SMD-Bauteilen
  • Prüfen von Bestückungswinkeln von 0 – 360°
  • Exakte Bauteillage (Versatz, Winkel)
  • Lötstellenprüfung an allen Bauteilen (SMD und THT)
  • Kurzschlusstest (Lötbrücken)
  • Koplanarität und Bauteilhöhenmessung über Laser (optional)
  • Bauteile-Schrifterkennung
  • Displaytest (Dot-Matrix, Multisegment, LCD, LED)
  • Barcodeerfassung über Kamera
  • Rüstkontrolle/Erstmusterprüfung
  • Lotpastenkontrolle